Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neu- und Umbaubewachungen

Je nach Wunsch des Kunden beginnen wir mit unserer Tätigkeit je nachdem wie der Baufortschritt des Projektes es verlangt.

Die Plakate werden am ersten Tag gut sichtbar angebracht. Zur Prävention und zur Information das dieses Projekt überwacht wird.

Falls beim Projekt eine Nachtwache benötigt wird, kennzeichnen wir dies mit dem Schild (Objektüberwachung mit Hund).

Sobald Ihre Produkte angeliefert werden patroullieren wir verstärkt innerhalb des Gebäudes um allfällige Diebstähle und Mundraub zu verhindern.

Zufahrten und Anlieferungen werden von uns für Rettungsfahrzeuge frei gehalten. Ausserdem sorgen wir dafür, dass die Weisungen des Bauherren von den Handwerkern eingehalten werden.

Um Brände zu verhindern verhängen wir nach der Rohbauphase mit Hilfe von Plakaten Rauchverbote innerhalb des Objektes.

Personen die sich nicht an unsere Weisungen halten werden von uns mündlich verwarnt und mit Hilfe eines Rapportes beim Kunden gemeldet.

Wir achten auf eine SUVA gerechte Arbeitsweise und machen die Handwerker wenn nötig auf die Einhaltung von Vorsichtsmassnahmen aufmerksam. Zu unserer Ausrüstung gehören auch ein Feuerlöscher sowie ein Notfallkoffer. Erste Hilfe leisten zu können ist natürlich Teil unserer Ausbildung.

Wenn die Aussenhülle des Gebäudes nicht gesichert werden kann sichert ein Hundeführer das Objekt in der Nacht. Zusätzlich werden Halogenstrahler mit Bewegungsmelder an taktisch sinnvollen Positionen aufgestellt.

Der Tagdienst kontrolliert Personen auf ihre Zutrittsberechtigung und weist Unbefugte freundlich und bestimmt vom Gelände.

Wir kontrollieren Stichprobenweise das Baumaterial welches das Gebäude verlässt und beschlagnahmen es wenn nötig vor Ort. Sobald sich Produkte vom Kunden im Gebäude befinden führen wir regelmässig Personen- und Fahrzeugkontrollen durch um Diebstähle zu verhindern.

Diverse Baufehler werden von uns aufgedeckt und Protokolliert.